5.9.20 – Jugend Regionsmeisterschaften beim THC

Bei super Wetter machten sich am Samstag, 5.9.20 einige Jugendliche zu ihren Regionsmeisterschaften beim THC Lüneburg auf:

Junioren U16: Vincent Poersch, Torge Fischer-Wasels, Jan Keller

Junioren U14: Tamme Drege, Vitus Ising

Juniorinnen U16: Lillie Oertel

Die Spiele im Einzelnen:
Junioren U16:
„Vinnie“ musste gleich gegen den an Nr. 3 gesetzten Johannes-Noah Schröder (RW Bodenteich) ran und konnte im ersten Satz noch manches Spiel gewinnen (3:6) – während Schröder dann ernst machte im 2. Satz und somit verlor „Vinnie“ 6:1 – aber „Vinnie“ hat wirklich gut mitgespielt und das Ergebnis trügt etwas. Gut gespielt „Vinnie“!

Torge hatte als Gegner Tiemo Krakowski von MTV Dannenberg (nächster Punktspiel-Gegner) und machte den ersten Satz schnell mit 6:2 klar; im 2. Satz drehte Tiemo noch etwas auf… aber es reichte nicht und Torge gewann 6:4 – eine Runde weiter – am Nachmittag:
Dort durfte Torge auf dem Centercourt spielen und lieferte sich mit dem an 1 gesetzten Julius von Münch (2003, THC Lüneburg) teilweise einen strammen Schlagabtausch – aber es reichte gegen den seit 10 Jahren spielenden und späteren Turniergewinner und Regionsmeister nur zu einem 1:6, 0:6 – auch wenn der Julius noch recht klein wirkte, war er doch eine Nummer zu groß für Torge; aber Torge hatte mehrere Male richtig gut „abgezogen“, sodass auch Julius einige Bälle nicht erreichte. Gut gespielt Torge!

Der dritte Junior U16 Jan Keller hatte es zunächst mit Lennard Baum (TC Barum) zu tun und gewann souverän 6:1,6:0 – in der 2. Runde unterlag er Linus Lienkamp, der vorher die Nr. 3 ausgeschaltet hatte. Auch gut gespielt Jan !!

Vitus hatte auch etwas Lospech (die gesetzte Nr. 1 mit LK20) und verlor 6:1, 6:1
Tammo erging es gegen die Nr. 2 nicht besser – er verlor 6:1,6:0

Juniorinnen U16:
Lillie Oertel spielte ihr erstes richtig gewertetes Spiel und schlug sich gegen Hannah Wiethe (THC Lüneburg) ganz toll!
Der erste Satz wogte hin und her und ging bis in den Tiebreak, den Lillie leider knapp verlor; aber im 2. Satz lief es deutlich besser und Lillie gewann 6:2 – nun musste der Matchteibreak entscheiden – hier ging es wie im ersten Satz ganz knapp zu und lange waren die beiden Juniorinnen gleichauf – bis Hannah Wiethe mit 10:8 das Match für sich entschied – es hätte auch anders herum ausgehen können… Glückwunsch an Lillie !! Sehr gut gespielt.

Unterm Strich muss man sagen, dass es beachtlich war, dass sich immerhin 6 Junioren/innen bei der Regionsmeisterschaft wacker geschlagen haben! Respekt!